Veröffentlichungen

Weitere Arbeiten

 

 

 

 

 

 

Vorträge

Bechmann, G. (2006):The paradox of precaution - The precautionary principle between norm and procedure. Vortrag auf dem interdisziplinären Workshop "Science Policy Guidelines for Risk Analysis".Universität Bremen, 06.–07.10.2006

Götz, K., Deffner, J. (2008): Perspectives for Changing Prescription Practices and Waste Disposal Routines. Vortrag auf der ersten internationalen Tagung "Sustainable Pharmacy: Strategies and Perspectives in Development, Use and Emission Management of Pharmaceuticals”, 24.–25.04.2008, Zentrum für Umweltkommunikation, Osnabrück

Keil, F. (2009): Trinkwasser. Fokus: Belastungen durch Humanarzneimittelwirkstoffe. Vortrag auf der Fortbildung Umweltmedizin der European Academy for Environmental Medicine und des Deutschen Berufsverbandes der Umweltmediziner, Würzburg, 03.07.2009

Keil, F. (2009): Humanarzneimittelwirkstoffe: Handlungsmöglichkeiten zur Verringerung  von Gewässerbelastungen. Vortrag auf der 42. Essener Tagung für Wasser- und Abfallwirtschaft. Eurogress Aachen, 18.–20.03.2009 

Keil, F. (2009): Arzneimittelrückstände im Trinkwasser: Kein Grund zur Panik, aber ein Anlass zur Vorsorge. Vortrag auf den 17. Wasserhygienetagen Bad Elster, Bad Elster, 04.–06.02.2009

Keil, F. (2009): Humanarzneimittelwirkstoffe: Handlungsmöglichkeiten zur Verringerung  von Gewässerbelastungen. Vortrag im Umweltbundesamt, Dessau, 04.02.2009

Keil, F. (2008): Handlungsmöglichkeiten zur Verringerung von Gewässerbelastungen durch Arzneimittelwirkstoffe. Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung „Sicherer Umgang mit Zytostatika“, Essen, 15.11.2008

Keil, F. (2008): Integrative Lösungsansätze. Vortrag auf der SETAC/GDCh-Jahrestagung „Neue Problemstoffe in der Umwelt“, Frankfurt am Main, 24.09.2008

Keil, F. (2008): Pharmaceuticals for Human Use: Options of Action for Reducing the Contamination of Water Bodies. Results of the start Project. Vortrag auf der Abschlusskonferenz des EU-Projekts KNAPPE, Ecole des Mines Paris, Frankreich, 08.–09.09.2008

Keil, F. (2008): Arzneimittelwirkstoffe im Trinkwasser: von der Problem- zur Lösungsperspektive. Vortrag auf dem 4. Krankenhaus-Umwelttag NRW, Elisabeth Krankenhaus, Essen, 01.09.2008

Keil, F. (2008): An Integrated Management Strategy for Pharmaceuticals in the Water Cycle. Vortrag auf der ersten internationalen Tagung "Sustainable Pharmacy: Strategies and Perspectives in Development, Use and Emission Management of Pharmaceuticals”, 24.–25.04.2008, Zentrum für Umweltkommunikation, Osnabrück

Keil, F. (2008): Precautionary and Integrated Risk Management for Pharmaceuticals in the Water Cycle.   Vortrag auf der Konferenz "Pharmaceutical Products in the Environment: Trends Towards Lowering Occurrence and Impact" des EU-Projekts KNAPPE. Nimes, Frankreich, 19.-20. Februar 2008

Keil, F. (2007):Invoking the Precautionary Principle: An Integrated Strategy to Reduce the Occurrence of Pharmaceuticals in the Water Cycle. Vortrag auf der Tagung Environmental Risk Assessment of Human and Veterinary Medicines, Berlin, 26.-27. September 2007

Keil, F. (2006): Systemische Risiken in Versorgungssystemen - Strategien zum Umgang mit Arzneimittelwirkstoffen im Trinkwasser. Vortrag auf der Auftaktveranstaltung "Strategien zum Umgang mit systemischen Risiken" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Bonn, 15.03.2006.

Keil, F. (2006): Strategien zum Umgang mit Arzneimittelwirkstoffen im Trinkwasser. Vortrag auf dem Umweltforum "Trinkwasser" der Bundesärztekammer. Ärztekammer des Saarlandes, Saarbrücken, 01.04.2006.

Keil, F. (2006): Strategien zum Umgang mit Arzneimittelwirkstoffen im Trinkwasser. Vortrag auf dem Workshop "Nachhaltigkeit in der pharmazeutischen Industrie" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Instituts für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene des Universitätsklinikums Freiburg. Osnabrück, 22./23.06.2006.

Keil, F./Kümmerer, K. (2006): Strategien zum Umgang mit Arzneimittelwirkstoffen im Trinkwasser: Nachhaltiges Wirkstoffdesign. Vortrag auf der Jahrestagung "Quo vadis Umweltforschung? Von der "end of pipe"-Strategie zur Nachhaltigkeit" der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Halle (Saale), 04. bis 06.10.2006. (Download Abstract)

Kümmerer, K. (2008): Rational Design of Molecules by Life Cycle Engineering. Vortrag auf der ersten internationalen Tagung "Sustainable Pharmacy: Strategies and Perspectives in Development, Use and Emission Management of Pharmaceuticals”, 24.–25.04.2008, Zentrum für Umweltkommunikation, Osnabrück

Kümmerer, K. (2006): Complementary Measures for the Elimination of Chemicals from Effluents: Pharmaceuticals as an Example. Vortrag auf dem 3rd International Symposium on Residue Management in Universities. Sao Carlos, Braisilien, 5. bis 8. November 2006. (Download Abstract)

Kümmerer, K., Wießler, M. (2006): Life Cycle engineering (LCE) of Pharmaceuticals: Systematic Optimization for Use as well as the Environment. Vortrag auf der DIA/HESI/SAPS Conference on Environmental Assessment of Human Medicines. Stockholm, Schweden, 22./23.05.2006.

Kümmerer, K. (2006): Fate of Pharmaceuticals in the Environment. Vortrag auf der DIA/HESI/SAPS Conference on Environmental Assessment of Human Medicines. Stockholm, Schweden, 22./23.05.2006.

Oehlmann, J. (2006): "Endokrine Endpunkte zur Beurteilung von Umweltwirkungen". Eingeladener Übersichtsvortrag bei der Fachtagung "Gewässerrelevanz endokriner Stoffe und Arzneimittel" des Umweltbundesamtes am 26. und 27.10.2006 in Dessau.

Oehlmann, J., Duft, M., Nentwig, G., Oetken, M., Schmitt, C., Schulte-Oehlmann, U., Tillmann, M. (2006): "Neue Problemstoffe in aquatischen Ökosystemen – eine Herausforderung für die Umweltforschung". Eingeladener Übersichtsvortrag auf der Jahrestagung "Quo vadis Umweltforschung? Von der „end of pipe“-Strategie zur Nachhaltigkeit" der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Halle (Saale), 04. bis 06.10.2006.

Titz, A. (2007): Actor Modelling and its Contribution to the Development of Risk Management Strategies. Beitrag auf dem XIIth International Symposium in Medical Geography. 09. bis 13.07.2007 in Bonn.

 

 

 

 

 

 

 

 



Humanarzneimittelwirkstoffe:

Handlungsmöglichkeiten zur Verringerung

von Gewässerbelastungen
Eine Handreichung für die Praxis

(download)

 

Projektflyer zum

Download (140 KB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum
Stand 17.07.2009